In Aktuelles

Das Urnengrab, das die Recklinghäuser ebenfalls für den Wettbewerb angemeldet hatten, überließen sie unter Anleitung weitestgehend den Auszubildenden Laura Dreßen und Tamara Brosda, die beide im zweiten Ausbildungsjahr sind. „Das war eine sehr anstrengende Arbeit. Aber auch eine tolle Erfahrung“ meinen die beiden angehenden Friedhofsgärtnerinnen. Sie wurden für ihre Arbeit mit einer Silbermedaille belohnt.

Quelle: Presseinformation des Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF) im ZVG e.V.

Silber holten sich die beiden Auszubildenden Laura Dreßen, links, und Tamara Brosda für die Bepflanzung dieses Urnengrabes
Scroll Up